Von Geothermie bis Wasserkraft:

In der Produktion setzt THEVA komplett auf erneuerbare Energie

Supraleiter werden für die Energietechnik von morgen eine entscheidende Rolle spielen. Deshalb setzt THEVA auch bei der Fertigung ganz auf erneuerbare Energien. Seit Anfang 2015 kommt der Strom ausschließlich aus Wasserkraft, die Heizung erfolgt über Geothermie und die Kühlung via Grundwasser. Damit ist eine CO2-neutrale Produktion möglich.

Dieser Beitrag wurde mit News getagged. Bookmarke den permalink.